00045 stone & wine copy.jpg
DSC08031 copy3.jpg
23434598504_f9355f30f4_o copy.jpg
00045 stone & wine copy.jpg

traditionelle schweizer kuche


Das Restaurant liegt im historischen Gebäude, indem Nestlé entstand ursprünglich die Anglo-Swiss Condensed Milk Company.

SCROLL DOWN

traditionelle schweizer kuche


Das Restaurant liegt im historischen Gebäude, indem Nestlé entstand ursprünglich die Anglo-Swiss Condensed Milk Company.

 

Milchsüdi

Ein Restaurant mit Geschichte

In den ehemaligen Fabrikationsräumen der Angelo-Swiss Condensed Milk Company aus dem 19ten Jahrhundert hat Ursula Gisler 1994 ein Restaurant mit einem ganz speziellen Ambiente eingerichtet.

Seit 2017 führen Jeta und Pino dieses traditionelle Restaurant, in dem sie hochwertige Schweizer Gerichte mit viel Herzblut zubereiten und servieren. 

Sie finden alle Arten von Cordon Bleu, Rösti hausgemachten Hackbraten, aber auch modernen Safran Risotto mit Trüffel oder Bison Filets vom heissen Stein. 

Dazu können Sie die besten schweizerischen italienischen und südafrikanischen Weine oder französischen Champagner geniessen.

 
 
DSC08031 copy3.jpg

Reservation / contact


 

 

 

 

Reservation / contact


 

 

 

 

 

Milchsüdi,

cham, ZG

Zugerstrasse 4, 6330 Cham

+41 41 781 06 31
hello@milchsuedi.ch

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

Montag  Ruhetag

Dienstag bis Freitag von

09.00 bis 14.00 und 17.00 bis 23.00 Uhr

Samstag von 17.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag von 11.00 bis 15.00 Uhr  

 

 

 

 

 

 
23434598504_f9355f30f4_o copy.jpg

history


history


 

aus der

angelo swiss condensed milk comapny

ist später die

nestle ag entschtanden

1866 gründete der Amerikaner George Ham Page in Cham die Angelo-Swiss Condensed Milk Company zwecks Herstellung und weltweiter Vermarktung von Kondensmilch. Die "Milchsüdi", wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wurde, war Anlaufstelle für die Milchbauern aus der ganzen Region und wuchs schnell zu einem wichtigen Exportunternehmen. 1886 wurden bereits 16 Millionen Büchsen Kondensmilch produziert und weltweit verkauft. 1907 brachten 1000 Lieferanten aus 44 Orten täglich 100`000 Liter Frischmilch nach Cham. Nach einem jahrelangen Konkurrenzkampf mit der 1867 in Vevey gegründete Firma Nestle, fusionierten die beiden Konzerne 1905 zur Firma Nestle&Angelo Swiss Condensed Milk Company, die ab 1977 in Nestle AG umbenannt wurde, dem heute weltweit grössten Nahrungsmittelkonzern. Nach der Einstellung der Produktion in Cham 1932, wurde das Gebäude mehrmals umgenutzt und 1994 zum RESTAURANT MILCHSÜDI umgebaut. 

 

 

 

 

Jeta und Pino führten während 10 Jahren erfolgreich ein Restaurant in Herzen der Stadt Zürich und haben danach mit der Milchsüdi einen Ort gefunden, in dem sie ihr berufliches Können und ihre Liebe zu den Gästen voll zur Entfaltung bringen können.